Besuch des FranceMobil am 5. März 2018

Können Sie Spagat? Es ist manchmal schon ein wenig skurril, wenn Schüler einem jungen Franzosen Fragen stellen. Am Morgen des 5. März 2018 besuchte Julian Lesieur, ein Lektor des FranceMobil, unsere Schule und gestaltete ein abwechslungsreiches Programm mit den Klassen 5 und 8. Die Eingangsfrage zeigt, dass die Schülerinnen und Schüler, welche am Programm des FranceMobil teilnehmen konnten, eine gute Beziehung zu Monsieur Lesieur aufgebaut haben und dieser die „Stunden“ sehr locker gestaltet hat.Die Fünftklässler wurden darauf vorbereitet, was man im Französischunterricht machen kann und konnten nach 45 Minuten Animation von Julian Lesieur in französischer Sprache bereits verschiedene Begrüßungen und eine kurze Vorstellung auf Französisch (Name, Wohnort, Alter, Vorlieben).


Weiterlesen

Besuch des Volleyballspiels des RC Sorpesees

Wir, Schülerinnen und Schüler des Volleyballsportkurses der Jahrgangsstufe „Q2", fuhren am 24. Februar nach Sundern, um das Drittligaspiel des RC Sorpesees gegen TV Cloppenburg zu sehen. Eine unserer Mitschülerinnen, Vanessa Vornweg, spielt seit neun Jahren Volleyball im Team des RC Sorpesee. Wir haben sie bei diesem Spiel begleitet und natürlich auch kräftig angefeuert.


Weiterlesen

Finde Dein Licht

Nach langer Planung und Vorbereitung fand am Sonntag, den 18.02.2018 um 19:30 Uhr die Veranstaltung  „Finde Dein Licht“ im Rahmen der Konzertreihe „Raum - Licht - Klang” in der Propsteikirche statt.
Wir aus der Technikgruppe des Mariengymnasiums haben dieses Konzert  mit unserer Lichttechnik begleitet.  Um 14:00 Uhr haben wir uns am Mariengymnasium getroffen, um die Lichttechnik unserer Schule zur Kirche zu transportieren, damit wir mit dem mehrstündigen Aufbau beginnen konnten.


Weiterlesen

DELF-Prüfung

Bei strahlendem Sonnenschein und mit einigen französischen Büchern im Gepäck ging es am Samstag, den 17. Februar 2018, für 42 Schülerinnen und Schüler zur DELF-Prüfung zum Beisenkamp-Gymnasium nach Hamm.
Die DELF-Prüfung wird von Frankreich aus zentral gesteuert und wird zeitgleich in ganz Europa abgelegt. Als Bestätigung des Bestehens erhält man ein Zertifikat, un diplôme, das seine Gültigkeit ein Leben lang nicht verliert und welches deshalb z. B. bei Bewerbungen oder an Universitäten vorgelegt werden kann.


Weiterlesen

Red Hand Day: Gegen den Einsatz von Kindersoldaten!

Anlässlich der von Unicef Sauerland ausgerufenen Aktion „Gib deinen roten Handabdruck“  informierten wir, die Klasse 7a, uns am 5. Februar über das Schicksal von über 250 000 Kindern und Jugendlichen, die in vielen Ländern der Erde als Kindersoldaten in Kriegen und bewaffneten Konflikten eingesetzt werden.
Wir bereiteten uns an diesem Vormittag auf den internationalen Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten vor. Jedes Jahr am 12. Februar organisiert das „Deutsche Bündnis Kindersoldaten“, dem auch Unicef angehört, eine Protestaktion. Dabei werden rote Handabdrücke gesammelt und an Politiker übergeben. So sind in den letzten Jahren schon über 450 000 rote Handabdrücke in mehr als 50 Ländern gesammelt worden.


Weiterlesen

Workshop des Abbey Road Institute: Class Room Session zum „Bewussten Hören“ am 14.02.2018

Ausgestattet mit vier Mischpulten, zahlreichen Kabeln, Mikrophonen usw. konnten zehn Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9, EF und Q1 in die Arbeit, die Musikproduzenten heutzutage leisten, hineinschnuppern. Unterstützt von Walter G. Hauschild, einem Mitarbeiter des Abbey Road Institutes, eines privaten Bildungsinstitutes mit Standorten in London, Frankfurt, Berlin, Paris, Amsterdam, Melbourne und Sydney, wurde – nach zahlreichen Informationen – durch aktives Hören zunächst versucht individuell bewusst zu machen, welche Klänge unsere Emotionen auf welche Art und Weise ansprechen.


Weiterlesen

Impressionen aus dem Kunstunterricht der Jahrgangsstufe Q2

Im Folgenden sind Arbeitsprodukte aus dem Kunstunterricht der Jahrgangsstufe Q2 zu sehen.
Unter der Leitung ihres Kunstlehrers, Herrn von Rüden, haben sich die Schüler individuell mit dem Thema „Anne Frank“ befasst, indem sie eine „Ästhetische Forschung" durchgeführt haben. Im Rahmen dieser Arbeitsweise haben sie sich einen selbstgewählten Zugang zu dem Thema verschafft, sodass sie sich aus verschiedenen Perspektiven und mithilfe verschiedener Techniken ihrer selbstgewählten „Forschungsfrage" widmeten.


Weiterlesen

Erfolg bei der Internationalen Chemie-Olympiade 2018

Niklas Hölter aus unserer Q2 hat sich zusammen mit 13 weiteren Schülern aus NRW für die dritte Runde der 60 besten deutschen Teilnehmer bei der Internationalen Chemie-Olympiade 2018 qualifiziert. Niklas wird im März an einem einwöchigen Auswahl-Seminar in Göttingen teilnehmen. Dort geht es um den Einzug in die letzte nationale Runde des Wettbewerbs.

In diesem Schuljahr haben sich 16 Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums an der ersten Runde der IChO mit gutem Erfolg beteiligt. Gleich fünf Schülerinnen und Schüler haben den Sprung in die zweite Runde geschafft!


Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok