Kennenlernnachmittag der neuen Fünftklässler

Im Rahmen des Kennenlernnachmittags erhielten die zukünftigen Fünftklässler am 14. Juni schon einmal erste Einblicke in ihre neue Schule. Nach der Begrüßung durch Herrn Loos (Schulleiter) sowie von Frau Kreis und Herrn Wietschorke (Erprobungsstufenkoordination) sorgte die Tanz-AG, bestehend aus Schülerinnen der Jahrgangsstufen 5 und 6, mit zwei Darbietungen direkt für gute Laune. Anschließend erfuhren die neuen Schülerinnen und Schülern des Mariengymnasiums, in welchen Klassen sie in den nächsten Schuljahren sein werden. Die 91 neu aufgenommenen Fünftklässler lernten nicht nur ihr jeweiliges Klassenlehrerteam (Frau Heinemann, Herr Viktor/ Frau Blome, Herr von Przewoski), Frau Uthoff, Herr Heinemann), sondern auch ihre Patinnen und Paten kennen, die sie während der Erprobungsstufe begleiten und unterstützen werden.
Weiterlesen

Ein Jugendbuchautorin kennenlernen - Anke Kemper stellte sich den Schülerinnen und Schülern der Erprobungsstufe vor

Die Möglichkeit, eine Jugendbuchautorin kennenzulernen, ergab sich für die 5er und 6er des Mariengymnasiums am 13. Juni bei der Lesung der überregional bekannten Autorin Anke Kemper.
Die aus Freienohl stammende Autorin stellte ihr neues Buch „Paula Pitrelli und das Shakespeare-Komplott“ vor. Dabei wurden die Schüler durch vorgetragene Buchpassagen und zusammenfassende Erzählungen in das Buch hineingesogen.
Mit Interesse verfolgten die jungen Schülerinnen und Schüler die Abenteuer der Schülerin Paula, die einen großangelegten Schmuggel des Theaterregisseurs ihres Schultheaterstücks auf die Spur kommt.
Weiterlesen

Abschiedsworte von Frau Ocak

Liebe Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums,
leider ist meine Reise am Mariengymnasium in Arnsberg nun zu Ende und ich muss mich von euch verabschieden. Es war eine aufregende Zeit und ich habe nach dem Referendariat zahlreiche weitere tolle Erfahrungen gesammelt. Viele von euch konnte ich im Unterricht oder Silentium kennenlernen und begleiten. Auch habe ich mit sowie von euch lernen dürfen. An dieser Stelle möchte ich mich bei euch allen nicht nur für die gemeinsamen Stunden, sondern auch für euer Vertrauen bedanken. Ebenso danke ich der SV für die tolle Zusammenarbeit und euer Engagement.
Abschließend wünsche euch allen weiterhin eine spannende Schulzeit.
Weiterlesen

Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c absolvierten Alpakaführerschein

Zum Abschluss eines abenteuerreichen und erfolgreichen Schuljahres 2022/23 machte die Klasse 6c einen Wandertag - bei drückender Hitze, aber mit sehr viel Freude. Los ging es am 20. Juni auf dem Ennerthof in Wennigloh. Dort trafen die Schülerinnen und Schüler auf elf Alpakas, die zunächst aufgehalftert werden mussten, damit die Kinder sich mit „ihrem“ Alpaka vertraut machen konnten. Zuvor erfragte Lena, unsere Ansprechpartnerin für den Tag, unter welchen Bedingungen ein Alpaka spucken könne und welcher Umgang mit einem Alpaka wohl der Richtige sei.
Weiterlesen

Viva Valencia - Sprachfahrt der Spanischkurse (Q1)

Am 4. Juni machten sich die Spanischkurse der Jahrgangsstufe „Q1“ mit dem Zug auf den Weg nach Düsseldorf, um anschließend mit dem verspäteten Flieger nach Valencia zu fliegen. Bereits am Abend genossen wir die spanische Kultur.
Der nächste Tag begann mit einer Stadtführung, bei der wir vieles über die Geschichte, die typischen Gerichte und die Lebensart der Spanier erfahren haben. Daraufhin probierten wir die Horchata (Erfrischungsgetränk aus Erdmandeln), Churros, Tapas und die berühmte Paella. Abends gingen wir in die Stadt, tanzten und tranken etwas.
Weiterlesen

Sprachfahrt des Wirtschaftsenglisch-Kurses (Q1) nach Dublin

Unsere lang ersehnte Sprachfahrt der Q1 Wirtschaftsenglischkurse nach Dublin konnte vom 5.06. bis zum 9.06.2023 endlich wieder stattfinden. Begleitet wurden wir dabei von den Fachlehrerinnen Frau Hölzel und Frau Blome. Los ging es am Montagmorgen um 5:15 Uhr am Bahnhof in Arnsberg, nach einem Umstieg kamen wir um 7:30 Uhr am Flughafen Düsseldorf an. Nach einem reibungslosen Flug, der für einige von uns der Erste war, landeten wir um 12:26 Uhr (irischer Zeit) am Flughafen in Dublin. Von dort aus ging es mit dem Bus zum Abbey Court Hostel ins Herz von Dublin, unserem Zuhause für die nächsten paar Tage.
Weiterlesen

Fernost ganz nah

Die Klausuren und Klassenarbeiten sind geschrieben, es geht in Richtung Sommerferien - trotzdem, oder vielleicht auch deshalb, war die Japanisch-AG noch einmal unterwegs, um das Schuljahr Revue passieren zu lassen.

Wandertag der Klasse 7a - mit dem Zug ins „Sprungwerk“ Hagen

Am Freitag, den 9.6.2023, fuhren wir, die Klasse 7a, vollzählig (25 Schülerinnen und Schüler) in Begleitung unserer Klassenlehrerin Frau Pottgüter und der Schulsozialarbeiterin Frau Soraru nach Hagen. Um 9.30 Uhr trafen wir uns bei heißem Wetter am Arnsberger Bahnhof und nahmen den Zug (RE17) nach Hagen. Nach nur 45 Minuten kamen wir am Bahnhof an und stiegen dort in einen Bus, der nur knapp 100 Meter vom „Sprungwerk“ hielt. Ganz gespannt waren wir, was uns dort erwartete!
Das „Sprungwerk“ ist eine große Trampolinhalle in einer alten umgebauten Fabrik mit knapp 70 Trampolinen.
Weiterlesen

Zwei Schülergruppen des Mariengymasiums überzeugten beim Finale des Physik-Aktiv-Wettbewerbs

Am 2. Juni nahmen zwei Teams des Mariengymnasiums an der Endrunde des Physik-Aktiv-Wettbewerbs teil. Der Wettbewerb fand in diesem Jahr unter dem Motto „Hoch-H(in)aus“ statt.
Für das Finale fuhren die beiden Teams zur FH Südwestfalen in Hagen, um dort eine Rakete zu bauen, die möglichst viele Bonbons tragen konnte. Dabei hatten sie nur zehn Blätter Papier, einen Klebestift und ihre Etuis zur Verfügung. Diese Aufgabe erforderte viel Geschick und Kreativität sowie eine gute Zusammenarbeit im Team, da auch die zur Verfügung stehende Zeit begrenzt war.
Weiterlesen

Einsatz von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe „EF“ beim Body+Grips-Mobil

Am 17.05.2022 waren wir, Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe „EF“, im Rahmen unseres Unterrichts im Fach „Erziehungswissenschaften" in Neheim, um dort das sogenannte „Body+Grips-Mobil“ zu unterstützen und die Teilnehmenden der Ruth-Cohn Schule zu betreuen.
Das Body+Grips-Mobil ist ein Programm zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung des Jugendrotkreuzes in Zusammenarbeit mit der IKK classic. Das Programm richtet sich an Kinder der Jahrgangsstufen 5 bis 8 (11- bis 15-jährige).
Weiterlesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.