• Home
  • Schullaufbahn
  • Sprachenfolge

Sprachenfolge

Fremdsprachen in der Sekundarstufe I und II

Für die gymnasiale Laufbahn ist die Belegung von zwei Fremdsprachen verpflichtend. Entsprechend den Vorgaben der Ausbildungs- und Prüfungsordnung der Sekundarstufe I ist die erste Fremdsprache Englisch als Fortführung zum Unterricht der Grundschule (APO-S I, § 17).

Am Ende der Erprobungsstufe wählen die Schüler eine zweite Fremdsprache. Unsere Schule bietet wahlweise die Fächer Latein und Französisch an. Diese Fächer bilden den sogenannten Differenzierungsbereich I und gehören zur Gruppe der Hauptfächer. Das Latinum wird erworben, wenn zum Ende der Einführungsphase (Klasse 10) mindestens ausreichende Leistungen erbracht worden sind.

Eltern und Schüler werden vor den Wahlen von den Fachbereichen über Inhalte und Methodiken der Fächer informiert; individuelle Beratungen sind möglich.

Die Anwahl einer dritten Fremdsprache zur Förderung sprachbegabter Kinder kann in der Mittelstufe erfolgen. Im Wahlpflichtbereich II bieten wir Spanisch an. Das Zustandekommen des Kurses ist abhängig von der Anmeldezahl.

Zu Beginn der Oberstufe gibt es nochmals eine Wahlmöglichkeit für eine neu einsetzende Fremdsprache auch für Schüler, die z.B. von der Realschule wechseln, um die gymnasiale Oberstufe zu besuchen.

Es werden Französisch, Spanisch und Latein angeboten. Auch hier entscheidet die Wahl der Schüler, welche Sprachkurse eingerichtet werden.

Drehtürmodell

Als Besonderheit in der Sprachförderung bieten wir im Differenzierungsbereich I (Latein/ Französisch) das Drehtürmodell an. Sprachbegabte Kinder können einen Teil ihrer verpflichtenden Stunden nutzen, um den Unterricht des Parallelfachs besuchen. Somit können sie Sprachkenntnisse in beiden Fächern erwerben. Die Teilnehmer am Drehtürmodell schreiben in beiden Fächern  Klassenarbeiten und erhalten eine Zeugnisnote für jedes Sprachfach. Versetzungswirksam ist allerdings die Note des gewählten Schwerpunktfachs. Die Teilnahme am Drehtürmodell bedarf der Genehmigung der Schulleitung und Erprobungsstufenkoordination. Eine Stornierung ist jederzeit möglich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok