Von der Idee zur Firmengründung – die AG „Wirtschaft FAIRstehen“ besichtigt den Hofladen-Sauerland in Meschede

Letzte Woche Dienstag (18.06.2019) hatten die Teilnehmer der AG „Wirtschaft FAIRstehen“, die im Zuge des Projekts „Wirtschaftsethik an Schulen“ in Kooperation mit der Kommende Dortmund stattfindet, die Gelegenheit Einblicke in die Unternehmenskonzepte und Marketingstrategien des Hofladen-Sauerland zu bekommen.
Gründer und Geschäftsführer Christian Schulte erzählte bei Kuchen und Limo aus dem eigenen Hofladen von seiner Geschäftsgründung: Wer gute, regionale Produkte kaufen möchte, musste in der Vergangenheit von Erzeuger zu Erzeuger fahren.

Heute kann der Kunde die Produkte online im Hofladen-Sauerland oder in einem der zwei Geschäfte bekommen. Zunächst noch in nebenberuflicher Selbstständigkeit entwickelte Christian Schulte einen Online-Handel mit regionalen Produkten und lieferte die Ware mit dem eigenen Auto aus. Mittlerweile besteht das Team vom Hofladen-Sauerland aus 12 Mitarbeitern. Die Schüler waren begeistert, wie schnell eine Idee innerhalb von vier Jahren zu einem erfolgreichen Unternehmen werden kann.


Das Hofladen-Sauerland Team hat es sich von Beginn an zum Ziel gesetzt den Vertrieb regionaler Produkte zu fördern und damit insbesondere auch die Umwelt zu schonen. Der Geschäftsführer veranschaulichte den Schülern, dass Nachhaltigkeit und ökonomisches Wirtschaften oft miteinander einhergehen: Die Verwendung von möglichst wenig Verpackung spart Kosten und ist außerdem gut für die Umwelt.
Christian Schulte berichtete von seinen Erfahrungen als Selbständiger und erklärte der AG, die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Rechtsformen bei einer Firmengründungen. Des Weiteren veranschaulichte er an seiner eigenen Werbestrategie, wie man mit Hilfe von Facebook und Google gezielt Kundenkreise ansprechen und die Online-Medien für effiziente Werbung nutzen kann.


Neben den zahlreichen Informationen zur Unternehmensgründung und Entwicklung von Marketingstrategien hatten die Teilnehmer der AG „Wirtschaft FAIRstehen“ die Möglichkeit ihre eigene Geschäftsidee, die sie in dem letzten halben Jahr entwickelt haben, vorzustellen, bewerten zu lassen und sich Tipps zu holen. Die Idee der Kochbox „Sauerläcker Box. Kochen ohne Spirenskes“ mit regionalen Produkten für Familien ist super, sagt der Hofladen-Besitzer. Er selbst merkt, wie das Interesse von regionalen Produkten bei den Verbrauchern wächst und auch die Idee von Kochboxen liegt voll im Trend. Er gab den Schülern verschiedene Verkaufsstrategien, wie z. B. mit dem Preis pro Portion werben, auf den Weg und sprach ihnen Mut zu, nicht zu schnell aufzugeben, denn man ist nie fertig mit der Entwicklung einer Geschäftsidee.


Es war ein erfolgreicher Nachmittag im Hofladen-Sauerland in Meschede und die AG hat zum Abschluss des Schuljahres ihre Erfahrungen und Wissen am praktischen Beispiel eines lokalen Unternehmens festigen und erweitern können.


Aktuelle Nachrichten

Vorstellung von Frau Kampmann

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,
ich freue mich, euch und Sie kennenzulernen! Mein Name ist Franziska Kampmann, ich bin 27 Jahre alt und ich unterrichte die Fächer Mathematik und Physik. Das Mariengymnasium kenne ich schon sehr gut – schließlich habe ich hier selbst Abitur gemacht. Für mein anschließendes Studium bin ich aus meinem kleinen Heimatdorf in der Nähe von Sundern in die Domstadt Paderborn gezogen. Dort habe ich auch während meines Referendariats gewohnt, das ich in Lippstadt absolviert habe.
Weiterlesen



Informationen zur Literaturkursaufführung der Jahrgangsstufe Q1

Liebe Eltern, Schüler und Freunde der Kultur am Mariengymnasium,
aufgrund der Coronapandemie ist es leider uns leider nicht möglich, die Aufführungen des Literaturkurses in diesem Schuljahr an den vorgesehenen Tagen (18./ 19. Mai) durchzuführen. Unser neues Ziel heißt: Winter 2020. Denn wir möchten das Stück „Sol y sombra“ gerne weiterhin auf die Bühne bringen. Bereits erworbene Karten behalten weiterhin Ihre Gültigkeit.
Sollten auch zu dem oben genannten Zeitpunkt noch Beschränkungen gelten, die eine Aufführung unmöglich machen, kann der Betrag selbstverständlich zurückerstattet werden oder als Spende in die Jahrgangskasse der Q1 übergehen.
Weiterlesen



Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Internationale Phyikolympiade gesucht

Auch in diesem Jahr suchen wir wieder Schülerinnen und Schüler, die sich für Physik begeistern und gerne neue Erfahrungen sammeln wollen.
Daher würden wir uns über zahlreiche Anmeldungen zur neuen Ausgabe der Internationalen Physikolypiade freuen. Als Hauptgewinn winkt eine Reise nach Minsk.
Wer teilnehmen möchte, wendet sich an Herrn Markwald und meldet sich per Mail unter der folgenden Adresse:
.

Weiterlesen



Schulpastorales Angebot

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
die Osterferien liegen hinter uns. Wir hoffen, dass Ihr und Sie diese Zeit trotz aller widriger Umstände vor allem gesund und vielleicht auch ein wenig erholsam verbringen konntet.
Die aktuelle Zeit fordert weiterhin von uns allen Ausdauer, Geduld und Umsicht.

Weiterlesen



Sonder-Mutmacher der EF

Die Jahrgangsstufe EF hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen und möchte der Schulgemeinschaft hiermit ermuntern, die nächsten Wochen durchzuhalten. Ein Gruß der EF an die ganze Schulgeimeinschaft!

Weiterlesen



Musikalischer Sonder-Mutmacher von Herrn Keller

Einen ganz besonderer Mutmacher kommt von Herrn Keller. Er hat als Musiklehrer für die Schulgemeinschaft die Bluesmelodie „Ein Amerikaner in Paris" (Komponist: George Gershwin) eingespielt. Im Folgenden erklärt er, warum er gerade Stück gewählt hat:

Weiterlesen



Upcycling - der neueste Trend

Die SchülerInnen der EF haben sich in den letzten Wochen im Englischunterricht vor dem Hintergrund des Reihenthemas „Think globally, act locally“ unter anderem mit dem Aspekt der Nachhaltigkeit intensiver auseinandergesetzt. In diesem Zusammenhang lernten die SchülerInnen, was mit ihrem Elekro- und Plastikmüll passiert und welche negativen Auswirkungen dies auf unsere Umwelt hat.
Gerade in der aktuellen Zeit ist es uns nicht möglich, einfach in ein Geschäft zu gehen und neue Utensilien zu besorgen.

Weiterlesen



Paul allein im Mariengymnasium

Hallo,
mein Name ist Paul Klöckener und ich gehe in die Klasse 5b.
Dadurch dass meine Eltern beide im Krankenhaus arbeiten, „durfte“ ich auch in der letzten Woche in die Schule gehen. Alle Hoffnung brachte nichts. Es stellte sich schnell heraus, dass ich der einzige Schüler war. JUHU ☹
Trotzdem muss ich Euch allen sagen:
Es war total cool! Ich wurde von allen Lehrern freundlich begrüßt und durfte sogar ins heilige Lehrerzimmer.
Die „Haus“aufgaben habe ich so in einer guten Betreuung gemacht und war somit noch in der Schule fertig.

Weiterlesen



Aufführung des Literaturkurses verschoben

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Verwandte,
aufgrund der aktuellen Lage haben wir die Aufführungen des Literaturkurses zunächst auf den 18. und 19. Mai verschoben. Die Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.
Herzliche Grüße
Florian Kern und Benjamin Ante

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.