• 1
  • 2
  • 3

Besuch des FranceMobil am 5. März 2018

Können Sie Spagat? Es ist manchmal schon ein wenig skurril, wenn Schüler einem jungen Franzosen Fragen stellen. Am Morgen des 5. März 2018 besuchte Julian Lesieur, ein Lektor des FranceMobil, unsere Schule und gestaltete ein abwechslungsreiches Programm mit den Klassen 5 und 8. Die Eingangsfrage zeigt, dass die Schülerinnen und Schüler, welche am Programm des FranceMobil teilnehmen konnten, eine gute Beziehung zu Monsieur Lesieur aufgebaut haben und dieser die „Stunden“ sehr locker gestaltet hat.Die Fünftklässler wurden darauf vorbereitet, was man im Französischunterricht machen kann und konnten nach 45 Minuten Animation von Julian Lesieur in französischer Sprache bereits verschiedene Begrüßungen und eine kurze Vorstellung auf Französisch (Name, Wohnort, Alter, Vorlieben).


Die Achtklässler waren begeistert, mit einem Muttersprachler ihr Sprachkenntnisse erproben zu können. Sie konnten z. B. aus Liedern von Stromae Worte heraushören und diese anschließend in einer kurzen Geschichte wiederverwenden.
Am Schluss jeder Stunde beantwortete Julian Lesieur den Schülerinnen und Schülern noch ihre Fragen: zu Frankreich, der Sprache und seiner Person. Den Spagat hat er versucht, ansonsten ging es eher um die Bedeutung der französischen Sprache in der Welt: Sie ist eine der meist gesprochenen Sprachen in der europäischen Union und nach Englisch die Fremdsprache, die in der Welt am meisten gelehrt und gelernt wird. Frankreich und Deutschland sind in Europa wichtige Handelspartner und spielen auch bei der aktuellen Neuordnung Europas eine führende Rolle.
Das FranceMobil ist eine Gelegenheit, Muttersprachler in den Unterricht zu holen und zeigt, dass mit spielerischem Lernen und aktuellem Material die Schülerinnen und Schüler für die französische Sprache begeistert werden. Generell sind die Angebote des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW/OFAJ) sehr gut und häufig kostenlos. Das FranceMobil ist nur eine Aktion, vor allem zahlreiche Austauschprogramme bieten den Schülerinnen und Schülern eine Möglichkeit, in die deutsch-französische Freundschaft einzutauchen.

Iris Niemann (Französichlehrerin)

 


Aktuelle Nachrichten

„Tag der Luftfahrt“ der Klasse 8a

Am 7. September machten wir, die Klasse 8a mit unserer Klassenlehrerin Frau Humpert, einen Ausflug zur Montgolfiade nach Warstein. Wir fuhren um 9.30 Uhr mit dem Bus vom Neumarkt los. In Warstein auf dem Gelände der Montgolfiade wurden uns viele Dinge über Heißluftballons erklärt, z .B. wie ein Ballon überhaupt funktioniert und welche technische Ausstattung nötig ist. Wir durften auch alle einmal in einen Ballonkorb klettern und den Gashahn betätigen (Vgl. Fotos).

Weiterlesen



Vom Saarland ins Sauerland - Vorstellung von Herrn Victor

Mein Name ist Silver Star Victor, ich bin 31 Jahre und bin geboren und aufgewachsen im Saarland. Da meine Eltern aufgrund des Bürgerkrieges in Sri Lanka nach Deutschland geflüchtet sind, habe ich tamilische Wurzeln. Nach dem Abitur war ich bei der Bundeswehr bei der Drohnenaufklärung 121 in Tauberbischofsheim und habe parallel im Fernstudium Physik studiert. Im Anschluss an meine spannende Zeit bei der Bundeswehr wollte ich mein Physikstudium fertig abschließen und habe mein Diplom in Physik mit Nebenfach Elektrotechnik und Spezialisierung Laserphysik an der TU Kaiserslautern beendet.

Weiterlesen



Sporttag der Jahrgangsstufe „EF“

Das neue Schuljahr hatte gerade begonnen und für die Schüler der Jahrgangsstufe „EF“ stand schon der erste Stufenausflug vor der Tür. Am 30. August 2018 traf sich die Stufe um acht Uhr am Neumarkt in Arnsberg und fuhr, unter Begleitung von Frau Schulte-Schmale, Frau Bodenhagen, Herrn Klingebiel, Frau Dr. Timmernmann sowie Frau Niemann, an die Sorpe zum Mosaik. Vor Ort stellten sich die verschiedenen Gruppenleiter vor und die Stufe wurde, je nachdem was für Aktivitäten man gewählt hatte, in fünf Gruppen mit jeweils 15 Schülern aufgeteilt.

Weiterlesen



Essen ist mehr als satt werden

Seit Beginn des neuen Schuljahres 2018/19 habe ich Frau Harder-Scheibs Bereich in der Cafeteria übernommen und stelle das Bindeglied zwischen Cafeteria und Schule dar. Frau Harder-Scheib hat die Cafeteria des Mariengymnasiums aufgebaut und geprägt, diese Tradition möchte ich fortführen, weiter ausbauen und eigene Akzente setzen.
Da die Cafeteria dem Förderverein des Mariengymnasiums angehört, können wir auch entscheiden, welche Entwicklung die Cafeteria nehmen soll und welche Werte wir vertreten. Dabei liegt uns besonders am Herzen, dass das gemeinsame Essen und Zusammenkommen mehr als nur reine Nahrungsaufnahme ist.

Weiterlesen



Neue Fünftklässler wurden im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in die Schulgemeinschaft des Mariengymnasiums aufgenommen

Am 29. August wurden 80 neue 5er feierlich in die Schulgemeinschaft des Mariengymnasiums aufgenommen. Eltern, Großeltern, Lehrer und Mitschüler nahmen an diesem großen Tag teil. Die Liebfrauenkirche war bis auf den letzten Platz gefüllt. Der ökumenische Gottesdienst, der von Pfarrer Sievert und Pater Werner geleitet wurde, führte die Schulgemeinschaft unserer Schule zusammen („Ich nehme euch feierlich und herzlich in die Schulgemeinschaft des Mariengymnasiums auf!“, sagte Frau Ostermann-Fette) und verfolgte mit dem Thema „Was ist ein Spunk? – oder die Suche nach dem Unsichtbaren“, dass es an unserer katholischen Schule lohnen soll, neugierig auf Gott und die Welt zu sein.

Weiterlesen



Das Mariengymnasium trauert um Frau Hildegard Laue

Am 15. August 2018 verstarb Frau Hildegard Laue, eine ehemalige Kollegin unserer Schule, im Alter von 91 Jahren. Frau Laue unterrichtete die Fächer Mathematik und Musik mit großem Engagement und war auch in ihrem Ruhestand sehr aktiv im pädagogischen und musikalischen Bereich unterwegs. Zahlreichen Kindern und Jugendlichen gab sie Nachhilfe, musizierte täglich und spielte in der Piusgemeinde die Orgel.

Weiterlesen



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok