Handballerinnen des Mariengymnasiums verteidigt ihren Kreismeistertitel

Nach dem Gewinn der Kreismeisterschaft im letzten Jahr, haben die Mädchen des Mariengymnasiums Arnsberg jetzt Ihren Titel erfolgreich verteidigt.
Mit einer gemischten Auswahl an Schülerinnen der Klassen 6 bis 9 nahmen wir an den Kreismeisterschaften der Schulmannschaften in Sundern teil. Einige Mädchen mussten in der ersten Stunde noch eine Klassenarbeit schreiben, bevor es mit dem Bus nach Sundern ging. Gegner beim Turnier waren in diesem Jahr die Realschule und das Gymnasium aus Sundern. 


Die Mädchen des MGA eröffneten das Turnier mit dem Spiel gegen die Realschule Sundern. Es entwickelte sich ein munteres Handballspiel. Beide Mannschaften hatten Ihre Chancen und konnten einige schön herausgespielte Tore erzielen. Dabei war der 18:9 Erfolg des Mariengymnasiums am Ende nie gefährdet und auch in der Höhe verdient.
Gegner im zweiten Spiel war das Gymnasium Sundern. Dieses Team hatte noch kein Spiel bestritten. Daher wussten die Mädchen des MGA nicht, wie spielstark die Mädchen des Gymnasium Sundern in diesem Jahr waren. In den ersten Minuten wurde aber schnell deutlich, dass sich die Kreismeisterschaft zwischen diesen beiden Teams entscheiden würde.
Die Zuschauer erlebten dann ein tolles Handballspiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Es ging hin und her und die Mädchen schenkten sich nichts. Die Führung wechselte mehrmals - kein Team konnte sich entscheidend absetzen. Eine Minute vor Ende des Spiels erzielten die Mädchen des MGA dann die erneute Führung zum 11:10. Um Ihren Titel zu verteidigen, mussten sie also noch eine Minute ohne Gegentor überstehen. Dies gelang den Mädchen. Duplizität der Ereignisse, wie im letzten Jahr bekam Sundern kurz vor Schluss einen Freiwurf zugesprochen. Den Wurf aufs Tor konnten die Mädchen aber blocken und gewannen das Spiel knapp aber verdient mit einem Tor.

Für das MGA spielten: Jonte Bachen, Tabea Bartenstein, Lilli Düllberg, Lena Fleckenstein, Mia Jost, Ida Krause, Aurelia Kurte, Carla Lichte, Elena Schulte und Mia Spreyer.
Das Schulturnier in Sundern war ein hervorragend organisiertes Turnier und hatte mit den Mädchen des MGA einen verdienten Kreismeister. Die Mädchen haben gut zusammengespielt und hervorragend harmoniert. Auch die jüngsten Spielerinnen haben sich toll behauptet und einen gute Leistung gezeigt. Alle Spielerinnen konnten ein Tor erzielen.
Als Kreismeister haben sich die Mädchen für die Endrunde der Bezirksmeisterschaft qualifiziert. Diese findet am 24.01.2020 in Unna statt.
Betreut wurde die Mannschaft von Marianne und Jürgen Bläsing und Herrn Wietschorke.


Jürgen Bläsing (Betreuer der Handballerinnen)

 


Aktuelle Nachrichten

DELE-AG

Queridos alumnos,
du möchtest deine Spanischerkenntnisse neben dem regulären Unterricht ausbauen und ein international anerkanntes Sprach-Zertifikat in Spanisch erwerben? Dann bist du in der DELE-AG genau richtig! 
Beim „Diploma de Español como Lengua Extranjera (DELE)“ handelt es sich um ein weltweit anerkanntes Zertifikat zum Nachweis spanischer Sprachkenntnisse, welches das Instituto Cervantes im Namen des spanischen Ministeriums für Erziehung und Wissenschaft vergibt.
Weiterlesen



Karneval? – Auch das geht digital

Nachdem wir mit der Klasse 5b schon eine schöne und besinnliche Weihnachtsfeier digital gefeiert haben, haben wir uns auch an Karneval dieser Herausforderung gestellt. Die Schülerinnen und Schüler und auch die Klassenlehrer haben sich verkleidet und wir haben eine unterhaltsame Zeit miteinander verbracht. Es gab Gespräche über verschiedene Kostüme, Berichte aus der Karnevalszeit vor Corona und sogar einen kleinen Auftritt einer Schülerin.
Weiterlesen



Neues Mutmachertagebuch

Liebe Schulgemeinschaft,
die Corona-Krise stellt für uns alle weiterhin eine Herausforderung dar. Sorgen und Beeinträchtigungen begleiten uns weiterhin. Auch für unsere Schulgemeinschaft bedeutet der erneute Lockdown wieder eine Herausforderung. Denn unser normaler Schulalltag, der Zeit und Gemeinschaft im unmittelbaren Kontakt miteinander vor Ort ermöglicht, ist aktuell einfach nicht möglich. Um uns gegenseitig Mut zu machen, zu bestärken und den Blick auf positive Dinge zu wenden, war im letzten Lockdown (Frühjahr 2020) die Idee entstanden, dass Schüler, Eltern, Sekretärinnen, Hausmeister und Lehrer kleine „Mutmacher“ kreativ gestalten.

Weiterlesen



Offener Ganztag und Hausaufgabenbetreuung digital während des Lockdowns am Mariengymnasium Arnsberg

Die Schule ist geschlossen, die Schüler befinden sich zu Hause an einem Arbeitsplatz, erhalten ihre Aufgaben, nehmen an Video-Unterrichtsstunden mit ihren Lehrern teil, übersenden Hausaufgaben und Aufgabenlösungen. Es bleiben aber für einige Schüler Verständnisprobleme, nicht alle Eltern können helfen. Sind die Hauaufgaben richtig gelöst? Daher ist eine Fortsetzung der außerunterrichtlichen Hilfsangebote auch in Zeiten des Lockdowns ein sinnvolles Hilfsangebot, das das Mariengymnasium Arnsberg seit Beginn des sogenannten Homeschoolings praktiziert.
Wie in der realen Welt gewohnt, bieten von Montag bis Donnerstag jeweils zwei Fachlehrer der Schule von 13.30 bis 15.00 Uhr die Fortsetzung der Hausaufgabenbetreuung an - allerdings auf digitalem Wege!
Weiterlesen



Informationen von Frau Locke (Schulsozialarbeit)

Liebe Schülerinnen und Schüler,
ich hoffe Ihr habt ein schönes Weihnachtsfest verleben können und seid gut in das neue Jahr gekommen!

Nun ist wieder eine Lockdown-Situation eingetreten und es ist nicht klar, wann wieder ein normaler Schulalltag eintreten wird.

Manche von Euch haben den letzten Lockdown vielleicht nicht in ganz schlechter Erinnerung, weil Zusammensein in der Schule eh schon Stress bedeutet oder weil Ihr gut alleine lernen und Aufgaben bearbeiten könnt. Vielleicht habt Ihr aber auch gute Wege gefunden, mit euren Freunden und Freundinnen in Kontakt zu bleiben und habt Euch auf diese Weise unterstützt und ermutigt.
Weiterlesen



Interview mit Isobel Davies, Fremdsprachenassistentin am Mariengymnasium Arnsberg im Schuljahr 2020/21

Isobel Davies, Studentin der Fächer Deutsch und Italienisch an der renommierten Universität Oxford in England, ist in diesem Schuljahr als Fremdsprachenassistentin für die Fächer Englisch und Wirtschaftsenglisch am Mariengymnasium Arnsberg beschäftigt.
Sie stellt sich im Interview den Fragen von Margret Regniet, die für die Koordination des Unterrichtseinsatzes von Isobel Davies am Mariengymnasium verantwortlich ist.

Frage: Welche Tätigkeiten übst du am Mariengymnasium aus? Kannst du diese ausführlich beschreiben?
Weiterlesen



Gesprächsangebot des schulpastoralen Teams

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
wir vom schulpastoralen Team wünschen Euch und Ihnen von Herzen ein gesundes neues Jahr! Schon wieder müssen wir alle mit einem neuerlichen Lockdown zurecht kommen. Dies ist für uns alle, aber auch bestimmt für Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, nicht einfach.
Uns ist es wichtig, auch in diesem Lockdown für Euch ansprechbar zu sein. Wenn Ihr Zuspruch, Rat oder einfach jemanden zum Zuhören benötigt stehen wir Euch gerne für telefonische Gespräche zur Verfügung.
Weiterlesen



Presseartikel über die Arbeit mit Tablets am Mariengymnasium (Westfalenpost)

Der folgende in der Westfalenpost erschienene Artikel (Interview mit unserer Schulleitung) erweckt den Eindruck, dass wir Bildung auf dem Silbertablett servieren. 
Wir können bestätigen, dass die Arbeit mit Tablets (iPads) für alle Lernenden und Lehrenden unserer Schule selbstverständlich ist, um modernen und guten Unterricht zu gewährleisten:

Briefe gegen Einsamkeit

Die aktuelle Corona-Lage und die damit verbundene Einschränkungen für Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen waren in der Vorweihnachtszeit Anlass für die Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasium sich an der Aktion der Young-Caritas „Briefe gegen Einsamkeit“ zu beteiligen.

Bei dieser durch die Young-Caritas initiierten Aktion geht es darum, den Bewohnerinnen und Bewohnern durch das Schreiben eines Briefes, Malen eines Bildes, Verfassen eines Gedichtes oder Erzählen einer Geschichte aber auch durch die Erstellung von beispielsweise Rätseln gerade in dieser jetzigen und mit mehr Einsamkeit verbundenen Zeit, eine Freude zu bereiten.
Weiterlesen



Mit dem iPad zum eigenen Christmas-Rap - das iPad im Musikunterricht einer Klasse 5

Nachdem im Englisch-Unterricht bereits wesentliche Grundlagen im Umgang mit dem iPad eingeübt waren, haben wir verstärkt nach den Herbstferien auch immer wieder das digitale Medium im Musikunterricht genutzt.
Am Anfang stand eine kleine Unterrichtssequenz zum Thema "Rhythmus/ Bodypercussion". Die Schülerinnen und Schüler entdeckten den Körper als Instrument. Kreativ wurden Klänge gefunden, die am oder mit dem eigenen Körper produziert werden können.
Weiterlesen



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.