Bericht zur Abschlussfahrt (Jahrgangsstufe Q2) nach Lindau

Vom 14. bis zum 18. August konnten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2 an verschiedenen mehrtägigen Exkursionen teilnehmen. In Berlin, in Ostfriesland und am Bodensee erhielten sie die Möglichkeit, außerschulische Lernorte mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten kennenzulernen.
Im Folgenden berichten zwei Schülerinnen, wie sie ihre Kursfahrt am Bodensee erlebten:

Tag 1: Stadtrundführung in Lindau
Die vier erlebnisreichen Tage unserer Abschlussfahrt nach Lindau begannen am Abend unserer Anreise mit einer Stadtführung. Nach dem Abendessen in der Jugendherberge trafen wir uns auf der Insel von Lindau und wurden von unserer Stadtführerin empfangen. Sie führte uns durch die malerischen Straßen und Gassen von Lindau und erzählte uns interessante Geschichten über die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Wir bewunderten den imposanten Diebsturm und den berühmten Löwen, der das Wahrzeichen der Stadt ist. Der Tag endete mit einem Getränk beim Sonnenuntergang und dem Blick auf ein entferntes Gewitter.

Tag 2: Kanufahrt auf dem Bodensee
Nach dem Frühstück stand ein aufregender Punkt auf dem Programm: Eine Kanufahrt von Lindau nach Österreich. Nach einer kurzen Einweisung in die Techniken des Kanufahrens und einer kleinen Aufwärmrunde starteten wir unsere Fahrt auf dem Bodensee. In Österreich angekommen, hatten wir Zeit für ein zweites Frühstück.

Tag 3: Fahrradtour und Stand-Up-Paddling
Der dritte Tag versprach noch mehr Action, denn wir unternahmen eine Fahrradtour entlang des Bodensees. Wir radelten erst zu einer ruhigen Stelle am See und entspannten uns am Wasser.
Anschließend ging es weiter in ein Strandbad. Dort wagten wir uns aufs Wasser, während unser SUP-Lehrer Daniel versuchte, uns verschiedene Techniken beizubringen. Es war eine Herausforderung, das Gleichgewicht auf dem Brett zu halten, während wir über das klare Wasser paddelten. Einige von uns entdeckten versteckte Talente und hatten Spaß beim Wettrennen auf dem See. Im Anschluss konnten wir noch zwei Stunden im Strandbad verbringen, bevor es mit dem Fahrrad wieder zurück nach Lindau ging.

Tag 4: Wanderung auf den Pfänder
Der Abschluss unserer Fahrt verbrachten wir in Bregenz. Wir unternahmen eine Wanderung auf den Berggipfel des Pfänders, der einen atemberaubenden Panoramablick auf den Bodensee und die umliegenden Alpen bot. Der Weg führte steil bergauf, Gott sei Dank spendeten dichte Wälder Schatten und machten die ca. 27 Grad etwas angenehmer und wir konnten die Natur genießen.
Oben angekommen, waren wir überwältigt von der Aussicht, die uns sich bot. Es war der perfekte Abschluss für unsere Reise.
Insgesamt war unsere Abschlussfahrt nach Lindau ein unvergessliches Erlebnis. Wir hatten die Gelegenheit, den Bodensee aus verschiedenen Perspektiven zu erleben, sei es bei Stadtrundgängen, auf dem Wasser oder in den Bergen. Die Gemeinschaft innerhalb unserer Stufe wurden gestärkt und wir kehrten mit vielen wunderbaren Erinnerungen und neuen Freundschaften nach Hause zurück. Diese Reise wird zweifellos lange in unseren Köpfen bleiben.

Text: Benita Golz, Anna Mönig (Q2)
Foto: Isabelle Pelikan (Jahrgangsleiterin Q2)


Aktuelle Nachrichten

Einladung zur Informationsveranstaltung zum Thema "Bundesfreiwilligendienst/ Freiwilliges Soziales Jahr"

525.600 Minuten – Deinen Weg finden
525.600 Minuten – Erfahrungen fürs Leben sammeln
525.600 Minuten – etwas Gutes tun

Du möchtest die Zeit zwischen Schule und Studium oder Ausbildung sinnvoll nutzen?
Du suchst Orientierung in der Fülle der Aufgaben und Ausbildungsberufe auf dem sozialen Parkett?
Du möchtest deinen Lebenslauf für zukünftige Bewerbungen aufpeppen?
Soziales Engagement ist dir wichtig und du möchtest der Gesellschaft etwas geben?
Weiterlesen



Ausstellung von Schülerarbeiten in der Fachhochschule Meschede

Ab dem 26. Juni 2024 können gestalterische Arbeiten von Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums in der Fachhochschule Südwestfalen am Standort Meschede angesehen werden. Das Gebäude ist werktags von 8 bis 20 Uhr  frei zugänglich.
Ingesamt sind in der Fachhochschule Schülerarbeiten von verschiedenen Schulen des Kreises zu sehen. Wir wünschen Ihnen beim Besuch der Ausstellung viel Vergnügen.
Weiterlesen



Kennenlernnachmittag der zukünftigen Fünftklässler

Am Dienstag, den 25.06.24, ab 15:00 Uhr, ist es wieder soweit. Der Kennenlernnachmittag der zukünftigen Fünftklässler des Mariengymnasiums steht an.
An diesem Nachmittag lernen die Kinder ihre neuen Klassenleitungsteams, ihre Klassenpatinnen und Klassenpaten sowie ihr neue Klassengemeinschaft kennen. Für die Eltern gibt es Informationen über die Schule und die ersten Schultage. Anschließend laden wir zu Kaffee und Kuchen ein.
Weiterlesen



Malerische Wandgestaltung

Wir, der Kunstkurs aus der Stufe Q1, haben mit der Unterstützung von Herrn von Rüden und Frau Hektor eine Wand unserer Schule mit unserer eigenen Idee kreativ gestalten dürfen. Im Vorfeld haben wir uns im Rahmen des Unterrichts mit der Wandmalerei beschäftigt und anschließend zahlreiche Ideen gesammelt, wie die Wand aussehen soll und wie dies am besten umzusetzen ist. Unsere Ideen haben wir zunächst als Entwürfe auf Papier mit Acrylfarbe gemalt und uns anhand dessen für ein Motiv entschieden. Wichtig war uns auch, dass es ein Motiv mit tieferer Bedeutung für unsere Schule ist. Die Entwicklung der Raupe zum Schmetterling auf dem Notizblock stellt den Entwicklungsprozess jedes Individuums während seiner Schulzeit dar.
Weiterlesen



Einladung zum digitalen Online-Elternabend zum Thema „Sicher unterwegs im Netz“

Für alle Eltern und Sorgeberechtigten unserer Schulgemeinschaft findet am 20. Juni 2024 von 19 bis ca. 20:30 Uhr ein digitaler Elternabend statt. Die Teilnehmenden erhalten Informationsangebote über eine altersgerechte Mediennutzung wie auch über Cybermobbing und virtuelle Hassrede. Diese Online-Veranstaltung bietet die Möglichkeit, die eigenen Medienkompetenzen zu erweitern, indem Gefahren und Risiken einer problematischen Mediennutzung aufgezeigt werden. Außerdem erhalten die anwesenden Eltern die Gelegenheit, eigene Erfahrungen mit anderen zu besprechen.
Der digitale Elternabend ist kostenlos und wird durch das Angebot Eltern und Medien der Landesanstalt für Medien NRW ermöglicht.
Weiterlesen



Patronatsfest mit vielen schönen Momenten

Am ersten Schultag im Mai fand das Patronatsfest des Mariengymnasium statt. Das Schulgemeindeteam hatte sich im Vorfeld bewusst dafür entschieden, ein Fest für die Schülerinnen und Schüler zu organisieren und viele Schüler und Lehrer unterstützten die Aktion tatkräftig.
So wurde von der Schülervertretung ein Kickerturnier und eine Fotobox mit Psalmen organisiert. Die Tanz-AG führte ihren Tanz auf und die Schulband hat ihr Können gezeigt. Ebenso wurden viele Großspiele organisiert und aufgebaut. So konnten bei bestem Wetter unter anderem Riesenseifenblasen gemacht werden, Riesenjenga und sogar Eisstockschießen ausprobiert werden. Ebenso führte eine Fotorallye die Schülerinnen und Schüler an verschiedene Orte, die mit der Namenspatronin in Verbindung standen. Viele Eltern backten Kuchen, so dass alle mit Leckereinen versorgt wurden.
Weiterlesen



Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Internationale Physikolympiade gesucht

Auch in diesem Jahr suchen wir wieder Schülerinnen und Schüler, die sich für Physik begeistern und gerne neue Erfahrungen sammeln wollen.
Daher würden wir uns über zahlreiche Anmeldungen zur neuen Ausgabe der Internationalen Physikolypiade freuen. Als Hauptgewinn winkt vielleicht eine Reise nach Paris.
Wer teilnehmen möchte, wendet sich an Herrn Markwald und meldet sich per Mail unter der folgenden Adresse:
Weiterlesen



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.