Besuch des FranceMobil am 5. März 2018

Können Sie Spagat? Es ist manchmal schon ein wenig skurril, wenn Schüler einem jungen Franzosen Fragen stellen. Am Morgen des 5. März 2018 besuchte Julian Lesieur, ein Lektor des FranceMobil, unsere Schule und gestaltete ein abwechslungsreiches Programm mit den Klassen 5 und 8. Die Eingangsfrage zeigt, dass die Schülerinnen und Schüler, welche am Programm des FranceMobil teilnehmen konnten, eine gute Beziehung zu Monsieur Lesieur aufgebaut haben und dieser die „Stunden“ sehr locker gestaltet hat.Die Fünftklässler wurden darauf vorbereitet, was man im Französischunterricht machen kann und konnten nach 45 Minuten Animation von Julian Lesieur in französischer Sprache bereits verschiedene Begrüßungen und eine kurze Vorstellung auf Französisch (Name, Wohnort, Alter, Vorlieben).


Die Achtklässler waren begeistert, mit einem Muttersprachler ihr Sprachkenntnisse erproben zu können. Sie konnten z. B. aus Liedern von Stromae Worte heraushören und diese anschließend in einer kurzen Geschichte wiederverwenden.
Am Schluss jeder Stunde beantwortete Julian Lesieur den Schülerinnen und Schülern noch ihre Fragen: zu Frankreich, der Sprache und seiner Person. Den Spagat hat er versucht, ansonsten ging es eher um die Bedeutung der französischen Sprache in der Welt: Sie ist eine der meist gesprochenen Sprachen in der europäischen Union und nach Englisch die Fremdsprache, die in der Welt am meisten gelehrt und gelernt wird. Frankreich und Deutschland sind in Europa wichtige Handelspartner und spielen auch bei der aktuellen Neuordnung Europas eine führende Rolle.
Das FranceMobil ist eine Gelegenheit, Muttersprachler in den Unterricht zu holen und zeigt, dass mit spielerischem Lernen und aktuellem Material die Schülerinnen und Schüler für die französische Sprache begeistert werden. Generell sind die Angebote des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW/OFAJ) sehr gut und häufig kostenlos. Das FranceMobil ist nur eine Aktion, vor allem zahlreiche Austauschprogramme bieten den Schülerinnen und Schülern eine Möglichkeit, in die deutsch-französische Freundschaft einzutauchen.

Iris Niemann (Französichlehrerin)

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok