Politik/Sozialwissenschaft

Was ist Politik? Wie funktioniert Wirtschaft? Welche Folgen hat unser Handeln auf andere Menschen in Deutschland und in der Welt? Wie können wir unser Zusammenleben sinnvoll gestalten?
Mit diesen und vielen weiteren Fragestellungen beschäftigt sich das Fach Politik/Sozialwissenschaften. Wer sich für aktuelle politische, wirtschaftliche und soziale Fragestellungen interessiert und wissen will, was hinter aktuellen Meldungen und Ereignissen steckt, der ist hier richtig aufgehoben. Aktualität, Problem- und Kompetenzorientierung sowie die Vermittlung von Methodenvielfalt steht im Mittelpunkt des Unterrichts.

In der Sekundarstufe I wird das Fach Politik in den Klassen fünf, sieben und neun zweistündig unterrichtet.
In der Klasse fünf liegt der Schwerpunkt auf dem Ankommen in der neuen Klasse, dem Aufstellen von Regeln für den gemeinsamen Umgang und der Vermittlung von Grundlagen im Bereich Politik und Wirtschaft.
In der Klasse sieben werden aufbauend auf den Grundlagen der fünften Klasse die Grundlagen des politischen Systems in Deutschland und dessen Funktionsweise erweitert und vertieft, wirtschaftliches Wissen erweitert und wichtige Aspekte des sozialen Zusammenlebens thematisiert.
Die Klasse neun knüpft thematisch an die vorhergehenden Klassen an. An den Themen Ausgestaltung des politischen. Sozialen und wirtschaftlichen Systems in Deutschland, der Umgang mit Globalisierung, der Einfluss der Europäischen Union auf unser Zusammenleben, die Möglichkeiten der Friedenssicherung und der Weg zur richtigen Berufswahl wird hier gearbeitet.
Herausragende fachspezifische Kompetenzen sind Pro- und Kontradiskussionen, Erstellung eines Portfolios, Stationenlernen und Planspiele.

„Sowi ist doch nur ein Laberfach!“ – Dem halten wir entgegen: Auf keinen Fall!
Bei uns wird erläutert, erklärt, diskutiert, entworfen, etc.
Gemeinsam arbeiten wir am Aufbau einer angemessenen Fachsprache, Analyse- und Darstellungskompetenzen und der Fähigkeit Sachverhalte differenziert und sachorientiert bewerten zu können.
In der Sekundarstufe II wird das Fach in der Einführungsphase dreistündig und in der Qualifikationsphase im Grund- und Zusatzkurs dreistündig und im Leistungskurs fünfstündig unterrichtet. Klausuren werden pro Halbjahr zwei geschrieben.
In der Einführungsphase beschäftigen wir uns vertiefend mit den Themenbereichen des politischen Systems von Deutschland sowie dessen konzeptionellen Grundlagen, den Grundlagen des Wirtschaftens und der sozialen Marktwirtschaft in Deutschland sowie dem Einfluss der Gesellschaft auf das Individuum und dem Einfluss des Individuums auf die Gesellschaft.
In der Qualifikationsphase bearbeiten wir in Vorbereitung auf das Abitur die Themen Wirtschaftspolitik, Globalisierung, sozialer Wandel, Sozialstruktur und Sozialpolitik in Deutschland, internationale Beziehungen und die Europäische Union.
Im Zusatzkurs wird mindestens jeweils ein Thema der Oberstufe aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Soziologie bearbeitet, allerdings in einem reduzierten Umfang und es werden keine Klausuren geschrieben.

Wir freuen uns auf den Unterricht mit euch!
Anke Busse, Alexander Cornelsen, Christiane Freise

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.