Reisetagebuch der Norderneyfahrt unserer Sechstklässler

Vom 9. bis zum 13. September fuhren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 nach Norderney, um gemeinschaftlich die Insel und das Ökosystem des Wattenmeers zu erkunden. Vor Ort wurden manche Eindrücke unmittelbar festgehalten, die Sie im Folgenden lesen können:

 

Tag 4

Nach dem Aufstehen gingen wir zum Fahrradverleih und liehen uns Fahrräder. Der Verleiher war sehrwitzig, da er jedem von uns einen lustigen neuen Namen gab. So hießen wir auf einmal Herbert, Fridolin, Wilma und Olga! Anschließend haben wir die Insel mit unseren Fahrrädern erkundet. Wir fuhren zum Hafen, zum Leuchtturm und zur „weißen Düne“ an den Strand. Dort haben wir gechillt, einen Sandburgenwettbewerb und mit den Füßen das Meer unsicher gemacht. Abschließend gab es für jeden ein Eis und es ging zurück ins Haus Klipper, wo zum Abschluss ein bunter Abend und die Siegerehrung der Norderney-Rallye auf uns wartete.
Alles in allem war es eine super Woche auf Norderney, aber nun sind wir auch k. o. und freuen uns wieder auf unser zu Hause, das Sauerland.

Teron und Max E (6b)

 

Tag 3

Nach dem Frühstück haben wir uns gesammelt, um zur Wattforschung am Hafen in den Wattwelten zu gehen. Dort haben wir uns Krebse, Muscheln und sogar einen Hummer angesehen und durften verschiedene Stationen bearbeiten. Wir konnten sogar ganz vorsichtig die Krebse berühren.
Auf der Dachterrasse gab es einen kleinen Spielplatz mit einer Möwe, in die man hineinklettern konnte.

Danach sind wir in Richtung Stadt gelaufen, die wir dann in kleinen Gruppen erkunden durften. Am Nachmittag haben unsere Lehrer ein Edu-Breakout für uns gestaltet. Wir mussten Rätsel lösen, um einen Rucksack mit 10 Schlössern öffnen zu können. Im Anschluss durften wir noch eine kleine Pause einlegen, bevor wir zum Abendessen gegangen sind. Anschließend haben wir gemeinsam mit den Parallelklassen den Film „Phantastische Tierwesen 1“ geguckt.

Ein anstrengender aber toller Tag ging zu Ende.

Enya, Caitlyn und Eleonore (6a)

 

 

Tag 2

Auf Norderney Geburtstag zu haben, ist schon etwas Tolles, besonders wenn 80 Mitschüler ein Geburtstagsständchen singen und es passend dazu einen Geburtstagskuchen mit Kerzen gibt.
Am Morgen haben wir eine Inselrallye gemacht und dabei viele Fragen zur Insel beantwortet. Nachmittags ging es ins Watt.

Dort haben wir das Weltnaturerbe Wattenmeer mit seinen vielen Tier-und Pflanzenarten kennengelernt. Auch die berüchtigten „Wattmonster“ haben wir zu Gesicht bekommen.

Am Abend waren wir am Strand um zu singen, zu spielen und den Sonnenuntergang zu genießen.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Tag.

Amelie Deisting und Hannah Mester (Klasse 6c)

 

Tag 1

Hallo,
am Montagmorgen, am 9. September, sind wir, die Jahrgangsstufe 6, nach Norderney gefahren. Erst waren wir vier Stunden mit dem Bus unterwegs, danach noch ca. eine Stunde mit der Fähre.
Als wir dann ankamen, war das ein ganz schönes Durcheinander, weil eine Schülerin ihren Koffer vorübergehend verloren hatte. Schließlich stiegen wir in einen Bus ein, der uns zur Jugendherberge fuhr.

Als alle auf dem Zimmer waren, sollten wir unsere Betten beziehen und den Koffer auspacken. Danach wurden Regeln erklärt, wir haben einen kurzen Stadtrundgang gemacht und dann gab es Abendessen.
Abends gab es ein buntes Programm aus Sport, Spielen und Musik.


Wir freuen uns auf die nächsten Tage.

Matthea Heutger und Sarah-Lynn Posluschny (Klasse 6b)

 


Aktuelle Nachrichten

Herbstgrüße

Wir wünschen unserer Schulgemeinschaft schöne und erholsame Ferientage!

Veranstaltung „Zukunftsorientierte Berufe, Karriereeinstiege und -wege in der Region (Elternbotschafter)“ informierte vielseitig über die Anforderungen der Berufswelt

Am 09.10.2019 fand im Forum des Mariengymnasiums die zweite Auflage der Veranstaltung „Zukunftsorientierte Berufe, Karriereeinstiege und -wege in der Region (Elternbotschafter)“, welche von der IHK Arnsberg durchgeführt wird, statt. Knapp 70 Eltern, Erziehungsberechtigte und Schülerinnen und Schüler nahmen die Möglichkeit war, sich aus erster Hand über die Anforderungen der Unternehmen an junge Menschen, die eine Ausbildung, ein duales Studium oder einen Beruf aufnehmen wollen, zu informieren.

Weiterlesen



Intensives Coaching für die SchülerInnen der Jahrgangsstufen 6 und 7- Gut-gerüstet-sein für einen fairen und respektvollen Umgang miteinander (im Zeitalter der „Neuen Medien“ und sozialen Netzwerke)

In den vergangenen drei Wochen gab der Verein Ensible e.V. den SchülerInnen der Klassen 6 und 7 durch ein an den Bedürfnissen der jeweiligen Klassen orientiertes Coaching die Möglichkeit sich intensiv mit sich, dem Umgang miteinander und dem Miteinander in der Klassengemeinschaft auseinanderzusetzen, um so wichtige Grundlagen zu erarbeiten. Das Projekt soll dabei helfen, dass ein faires und respektvolles Miteinander, auch im digitalen Raum, gelingen kann.

Weiterlesen



Mariengymnasium für zahlreiche Sportabzeichen geehrt

Im Sportabzeichen-Wettbewerb der Schulen gewann das Mariengymnasium auf Kreis- und Landesebene. Schon bei der Ehrung des Sportabzeichen-Wettbewerbs der Schulen im
Hochsauerlandkreis wurde der erste Platz erreicht. Nun gelang es, auch auf Landesebene in der Kategorie B „Sekundarschule I und II mit bis zu 501 bis 800 Schülern“ ganz oben auf dem Podest zu sein.

Weiterlesen



Q2LIVE – Minikonzert des Musikkurses

Unter dem Motto „Q2LIVE“ fand am 25. September 2019 erstmals ein „Minikonzert“ eines Oberstufenkurses Musik im Forum statt. Unter anderem spielte das Kursorchester eine Bearbeitung des „Vecchio Castello“ aus den „Bildern einer Ausstellung“ des russischen Komponisten Mussorgsky. Mit seiner Musik hatte sich der Kurs im vergangenen Schuljahr eingehend auseinandergesetzt. Dabei entstand unser Arrangement, das auf die Instrumentalisten zugeschnitten war.

Weiterlesen



Kreismeisterschaften im Tennis

Am 20. September fanden die Kreismeisterschaften der Schulen im Tennis statt. Dieses Jahr nahmen wir mit erfolgreich mit einer Mädchenmannschaft teil:

  • Gördes, Linn (8c)
  • Lackner, Johanna (Q1)
  • Dickner, Sina (EF)
  • Fleckenstein, Lena (8a)
Weiterlesen



Erster Platz bei der Teilnahme am Schulcontest der Handwerkskammer Aachen

Schüler*innen der Jahrgangsstufe Q1 nehmen erfolgreich am Wettbewerb der Handwerkskammer Aachen Teil.
Am 21.09.2019 fand der Schulcontest der Handwerkskammer Aachen im Zusammenhang mit dem Tag des Handwerks vor Ort statt. Neben der Möglichkeit verschiedene Berufe zu erkunden, traten sieben Schulen aus NRW und eine aus Madrid in einem handwerklichen Wettbewerb gegeneinander an.

Weiterlesen



Reisetagebuch der Norderneyfahrt unserer Sechstklässler

Vom 9. bis zum 13. September fuhren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 nach Norderney, um gemeinschaftlich die Insel und das Ökosystem des Wattenmeers zu erkunden. Vor Ort wurden manche Eindrücke unmittelbar festgehalten, die Sie im Folgenden lesen können:

Weiterlesen



1. Runde der Mathematik-Olympiade 2019 am Mariengymnasium

Es ist wieder so weit: die Mathematik-Olympiade 2019 startet!

Der Wettbewerb richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Olympiadeklassen 5 bis 12 unserer Schule. Die Aufgaben können bei den Mathematiklehrerinnen und Mathematiklehrern in gedruckter Form abgeholt oder hier heruntergeladen werden. Die Lösungen können bis zum 11.10.2019 bei den Mathematiklehrerinnen und Mathematiklehrern abgegeben werden. Von diesen erhaltet ihr nach den Herbstferien dann auch die Ergebnisse. Erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer qualifizieren sich für die 2. Runde der Mathematik-Olympiade, die am 14.11.2019 als Regionalrunde am Franz-Stock-Gymnasium in Neheim stattfinden wird. Eine Diskussion der aktuellen Wettbewerbsaufgaben in Internetforen ist untersagt.

Weiterlesen



Start "Offener Ganztag" am Mariengymnasium

Die Anmeldebögen und Infobroschüre für die Angebote des ersten Halbjahres sind fertig.
Update: Die Starttermine für die AGs sind nun online (siehe unten).

 

Weiterlesen



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok