• 1
  • 2

Gastvortrag von Herrn Müller von der Firma adesso

Am 05.10.2018 konnten sich die Informatik-Schülerinnen und -Schüler der Oberstufe an einem ganz besonderen Nachmittagsunterricht erfreuen. Herr Kilian Müller von der Firma adesso aus Dortmund hielt im Forum des Mariengymnasiums einen Gastvortrag über Softwareentwicklung, wie sie in einer Softwarefirma vonstattengeht. Anlass war der in diesem Schuljahr erstmalig eingerichtete Projektkurs Informatik in der Jahrgangsstufe Q1, in dem die Schülerinnen und Schüler gemeinsam an einem großen Softwareprojekt arbeiten und dabei die Schritte kennenlernen, die für solch eine Entwicklung nötig sind. Aber nicht nur der Projektkurs konnte von diesem Vortrag profitieren, weswegen alle Schülerinnen und Schüler eingeladen waren, die das Fach Informatik in der Oberstufe belegen.

Zunächst stellte Herr Müller die Anforderungen an und die Möglichkeiten als Informatikerin bzw. Informatiker vor. Die Möglichkeiten seien vielfältig und die Chancen auf einen erfüllenden Arbeitsplatz exzellent. In der Tat sei es so, dass häufig die Firmen sich bei den Hochschul-Absolventen bewerben. Motiviert durch diese hervorragenden Aussichten, in der Informatik zu reüssieren, folgten die Schülerinnen und Schüler gebannt den Ausführungen Herrn Müllers über den Prozess der Softwareentwicklung in einem Unternehmen. Sie konnten dabei feststellen, dass sich dieser Prozess im Grunde genommen nicht sehr von der Art und Weise unterscheidet, die im Projektkurs oder den sonstigen Kursen Informatik am Mariengymnasium gelehrt wird. Deutlich wurde allerdings, dass natürlich bedeutend mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an einem Projekt sehr detailreich, engagiert und motiviert arbeiten und sich hierbei diverser Strukturen und Hilfsmittel bedienen. Betont wurde, welch hohes Maß an Zufriedenheit mit ihrem Beruf Softwareentwicklerinnen und -entwickler in der Regel haben.

Neben der Sicht der Informatik wurde zudem eine betriebswirtschaftliche Sichtweise transparent verdeutlicht. Die Notwendigkeit und die Methoden, mit Kunden darüber zu kommunizieren, was sie eigentlich wollen, waren ein Schwerpunkt des Vortrags. Auch fatale millionenschwere Folgen bei mangelnder Kommunikation konnten an imposanten Beispielen verdeutlicht werden.

Zu guter Letzt stellte Herr Müller noch die Möglichkeiten einer (dualen) Ausbildung bzw. eines (dualen) Studiums vor. Ein Weg, für den sich einige unserer Schülerinnen und Schüler begeistern können.

Am Ende waren sich alle einig: Wir alle konnten einem hervorragenden Vortrag beiwohnen, der Motivation für den Informatik-Unterricht schaffen konnte. Der Projektkurs Informatik hofft nun, Anregungen von Herrn Müller aufnehmen und umsetzen zu können, so dass am Ende ein ambitioniertes Projekt erfolgreich abgeschlossen werden kann.

A. Wrede

 


Aktuelle Nachrichten

Das Fair Mobil förderte das Gemeinschaftsgefühl der 6er-Klassen

Am 6. Dezember besuchte das Fair Mobil das Mariengymnasium. Zur Stärkung sozialer Kompetenzen durchliefen die Schüler der Jahrgangsstufe 6 insgesamt zehn erlebnispädagogische und gewaltpräventive Stationen. In Gruppen absolvierten sie Wahrnehmungs- und Diskussionsübungen, die ihnen die Möglichkeit boten, gemeinsam Aspekte positiven sozialen Verhaltens zu erleben. Beispielsweise lernten die Schüler, wie sie sich verantwortungsbewusst in sozialen Medien verhalten können.

Weiterlesen



Der Nikolaus besuchte das Mariengymnasium

Am 6. Dezember war der Nikolaus zu Gast am Mariengymnasium. Die Klassen und Kurse freuten sich über seinen Besuch und sangen ihm das ein oder andere Nikolaus- oder Adventslied vor. Auch die Adventsgeschichten, die seine Begleiter den Lerngruppen vorlasen, ließen eine stimmungsvolle Atmosphäre aufkommen.
Die vom Bonifatiuswerk hergestellten Schokoladennikoläuse, die in den jeweiligen Lerngruppen verteilt wurden, informierten die Schüler über den heiligen Nikolaus.

Weiterlesen



Fortbildungstag „Körpersprache lesen, Gespräche besser meistern“

Am 04.12.2018 war Frau Isabelle Herzig, Inhaberin von HERZIG-EQ, einem Institut für nachhaltiges Coaching und Training, zu Gast am Mariengymnasium. Anschaulich verdeutlichte sie dem Kollegium, wie Emotionen entstehen und wie diese in der Körpersprache sichtbar werden. Dabei erfuhren die Lehrenden durch praktische Übungen, wie Gespräche durch den Einsatz von konstruktiven Kommunikationsmethoden gelingen können.

Weiterlesen



Impressionen der Tage der offenen Tür

Sehr geehrte Gäste der Tage der offenen Tür,
wir danken Ihnen für Ihren Besuch und für Ihr Interesse an unserer Schule. Wir haben uns sehr darüber gefreut, Sie und Ihre Kinder kennengelernt zu haben.
Außerdem bedanken wir uns bei unseren Schülern und ihren Eltern für ihr großartiges Engagement an beiden Besuchstagen.
Im Folgenden können Sie Impressionen beider Tage sehen:

 

Weiterlesen



Pfandflaschenaktion für unsere Partnerschule in Uganda

Für Ordnung im Schulgebäude sorgen und unsere Partnerschule unterstützen – das geht doch nun wirklich nicht gleichzeitig?!?
Den Beweis, dass es durchaus möglich ist, für Ordnung in unserem Schulgebäude zu sorgen und unsere Partnerschule im fernen Uganda damit zu unterstützen, treten  viele Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums an.

Weiterlesen



Handball-Mädchen-Auswahl des Mariengymnasiums wurde Kreismeister

Am 26.11.2018 nahmen wir mit unserer Damenmannschaft an den Kreismeisterschaften im Handball teil. Mit dem Bus ging es für unsere elf Mädels nach Sundern, wo wir gegen das Franz-Stock-Gymnasium Neheim und das Gymnasium Sundern antreten durften. Per Losentscheid trafen wir in unserem Auftaktspiel auf das Franz-Stock-Gymnasium. Diese Partie entwickelte sich zu einem guten Warm-Up und wir gewannen sie klar und deutlich mit 18:2.

Weiterlesen



Besuch eines Poetry Slams in Soest

„Es war eine positive Überraschung.“, lautete unser Feedback. Zwei Deutschkurse der Jahrgangsstufe „EF“ besuchten am Freitagabend, den 23. November, den „Best of Poetry Slam“ im Kulturzentrum „Schlachthof“ in Soest. Begleitet wurden wir von Frau Niemann und Frau Lente.
Zunächst wurden die wichtigsten Regeln eines Poetry Slams erklärt:

Weiterlesen



Hervorragende Leistung von Frederic Böhm bei der Physikolympiade

Das Mariengymnasium freut sehr darüber, seinen Schüler Frederic Böhm aus der Q1 für sein sehr gutes Abschneiden in der ersten Runde der Physikolympiade mit einer Urkunde auszeichnen zu dürfen. Frederic hat die erste Runde mit voller Punktzahl abgeschlossen und sich damit sicher für die nächste Runde qualifiziert. Aber was ist überhaupt die Physikolympiade? Worum geht es da?

Weiterlesen



Lange Nacht der Mathematik 2018

Am 23.11.2018 fand in den Räumlichkeiten des Mariengymnasiums erneut die "Lange Nacht der Mathematik" statt. 155 Schülerinnen und Schüler hatten sich angemeldet, ab 18:00 Uhr die Köpfe rauchen zu lassen. Begleitet von einigen Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrern wurde wieder geknobelt, probiert, programmiert, gemessen, gerechnet, versucht, verzweifelt, sich und andere motiviert, aber auch gelacht, gegessen, getrunken und getanzt.

Weiterlesen



Radio Sauerland berichtet über das digitale Lernen am Mariengymnasium

Anlässlich der Auszeichnung des Mariengymnasiums als „digitiale Schule“ besuchte die Radio Sauerland-Reporterin Verena Werner am 8. November unsere Schule. Sie machte sich vor Ort ein Bild davon, mit welchen Ideen und Vorhaben die Schülerinnen und Schüler am Mariengymnasium auf die Digitalisierung vorbereitet werden.

Weiterlesen



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok