• 1
  • 2
  • 3

Erfolg bei der Internationalen Chemie-Olympiade 2018

Niklas Hölter aus unserer Q2 hat sich zusammen mit 13 weiteren Schülern aus NRW für die dritte Runde der 60 besten deutschen Teilnehmer bei der Internationalen Chemie-Olympiade 2018 qualifiziert. Niklas wird im März an einem einwöchigen Auswahl-Seminar in Göttingen teilnehmen. Dort geht es um den Einzug in die letzte nationale Runde des Wettbewerbs.

In diesem Schuljahr haben sich 16 Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums an der ersten Runde der IChO mit gutem Erfolg beteiligt. Gleich fünf Schülerinnen und Schüler haben den Sprung in die zweite Runde geschafft!

Bei der Vorbereitung wurden wertvolle Erfahrungen für die kommenden Jahre gesammelt, denn unsere Teilnehmer kommen aus den Jahrgangsstufen 9 bis Q2. Nach den Osterferien wird unsere diesjährige Vorbereitungsrunde für die IChO 2019 starten – hoffentlich wieder mit vielen motivierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern!

Im Chemie-Unterricht könnten sich unsere IChO-Kandidaten häufig zurücklehnen, weil ihr Kenntnisstand inzwischen weit über den Schulstoff hinausreicht. Glücklicherweise ist das nicht der Fall und wir profitieren im Unterricht von besonders motivierten Schülerinnen und Schülern …

(M. Beine)

Teilnehmer an der IChO 2018 am Mariengymnasium:

  • Melina Becks, Q1
  • Marianna Blauensteiner, Q1 (Runde 2 erreicht)
  • Henri Bredt, Q1
  • Tinus Britten, EF
  • Lennart Coerschulte, EF
  • Hannah Dickner, Q1 (Runde 2 erreicht)
  • Anton Gorzinski, Q1
  • Niklas Hölter, Q2 (Runde 3 erreicht)
  • Kira Hüster, Q2 (Runde 2 erreicht)
  • Johanna Lackner, 9a (Runde 2 erreicht)
  • Marvin Loepert, Q1
  • Robin Meyer, EF
  • Gabriel Peikenkamp, EF
  • Nils Poprawski, Q1
  • Timo Storm, EF
  • Marius Westermann, Q2

[Bildquelle: Bayer-AG]


Aktuelle Nachrichten

Fußballer des Mariengymnasiums sind Kreismeister

Die Fußballer des Mariengymnasiums (Wettkampfklasse 2) sind Kreismeister der Schulen. In der ersten Runde konnte sich unsere Mannschaft auf der Stadtebene durchsetzen, um sich für die Kreismeisterschaften zu qualifizieren. Hier bezwang man das Franz-Stock-Gymnasium (3:0) sowie das St. Ursula Gymnasium (2:1). In der Endrunde, am 04.10.2018, spielte man gegen die Gewinnerschulen der anderen Kreise, wobei das MGA die Realschule Eslohe (2:1) und das Gymnasium Brilon (3:0) besiegen konnte, sodass man nun im April 2019 erstmals an den Regierungsbezirksmeisterschaften teilnehmen darf.

Weiterlesen



Gastvortrag von Herrn Müller von der Firma adesso

Am 05.10.2018 konnten sich die Informatik-Schülerinnen und -Schüler der Oberstufe an einem ganz besonderen Nachmittagsunterricht erfreuen. Herr Kilian Müller von der Firma adesso aus Dortmund hielt im Forum des Mariengymnasiums einen Gastvortrag über Softwareentwicklung, wie sie in einer Softwarefirma vonstattengeht. Anlass war der in diesem Schuljahr erstmalig eingerichtete Projektkurs Informatik in der Jahrgangsstufe Q1, in dem die Schülerinnen und Schüler gemeinsam an einem großen Softwareprojekt arbeiten und dabei die Schritte kennenlernen, die für solch eine Entwicklung nötig sind. Aber nicht nur der Projektkurs konnte von diesem Vortrag profitieren, weswegen alle Schülerinnen und Schüler eingeladen waren, die das Fach Informatik in der Oberstufe belegen.

Weiterlesen



Kreismeisterschaften im Tennis

In diesem Jahr nahmen wir erneut an den Kreismeisterschaften der Schulen im Tennis teil. Neben dem Mariengymnasium traten noch Mannschaften vom Gymnasium Sundern, vom Gymnasium Laurentianum und vom St. Ursula-Gymnasium an. Das Los beschied uns im Halbfinale das Gymnasium Laurentianum, welches wir klar und deutlich mit 4:0 besiegten. Im Finale kam es dann zur Neuauflage des letztjährigen Duells gegen das Gymnasium Sundern.

Weiterlesen



„Tag der Luftfahrt“ der Klasse 8a

Am 7. September machten wir, die Klasse 8a mit unserer Klassenlehrerin Frau Humpert, einen Ausflug zur Montgolfiade nach Warstein. Wir fuhren um 9.30 Uhr mit dem Bus vom Neumarkt los. In Warstein auf dem Gelände der Montgolfiade wurden uns viele Dinge über Heißluftballons erklärt, z .B. wie ein Ballon überhaupt funktioniert und welche technische Ausstattung nötig ist. Wir durften auch alle einmal in einen Ballonkorb klettern und den Gashahn betätigen (Vgl. Fotos).

Weiterlesen



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok